Stöbern Sie durch unsere Angebote

Kategorien

Shops

Tischleuchte Wuppertal
Aktuell
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

​Willkommen in Deinem neuen Zuhause – Willkommen bei Home24 Es ist Zeit für frischen Wind in Deinem Zuhause? Wir bei Home24 sind täglich auf der Suche nach neuen Wohnideen. Dieser Artikel ist ein Neuzugang in unserem umfangreichen Sortiment. Neben der exzellenten optischen Präsentation unserer Produkte ist uns eine detaillierte Beschreibung der Produkte besonders wichtig. Alle relevanten Informationen für diesen Artikel kannst Du schon jetzt unseren Produktdetails entnehmen..

Anbieter: Home24.de
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Verkehrsknoten Wuppertal
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Wuppertal, die Stadt der Bahnen und Bahnfreunde - so könnte man ohne Übertreibung sagen. Sie war und ist Heimat von Carl Bellingrodt und dem langjährigen Direktionsfotografen Helmut Säuberlich. Die Vielschichtigkeit der Verkehrsträger hält jedem Vergleich mit anderen Städten stand. Die erste Fernbahn erreichte bereits 1841 den späteren Stadtteil Vohwinkel und wenige Jahre später gab es die erste preußische Eisenbahndirektion. Im Stadtgebiet Wuppertals gab es einst 32 Personenbahnhöfe, dazu mehrere Rangierbahnhöfe, zahlreiche Güterverladestellen und drei Bahnbetriebswerke. Straßenbahnen in Regel- und Normalspur samt Güterverkehr, Oberleitungsbusse, eine Zahnradbahn und natürlich die weltweit einzigartige Schwebebahn bildeten ein umfangreiches Nahverkehrsnetz. Zahlreiche Eisenbahnfreunde aus Wuppertal und seiner Umgebung konnten zur Mitarbeit am Buchprojekt "Verkehrsknoten Wuppertal" gewonnen werden. Und, nicht zu vergessen: wesentliche Wurzeln des Eisenbahn-Kuriers liegen in dieser Stadt! Wie in den bisher erschienenen Verkehrsknoten-Büchern dokumentieren auch im "Verkehrsknoten Wuppertal" zahlreiche unveröffentlichte, hervorragende Aufnahmen den dortigen Schienen- und Straßenverkehr.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Wuppertal. Aber hallo!
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Wuppertal ist vieles zugleich: eine alte Stadt und dennoch jung, eine Großstadt und doch voller eigensinniger kleinerer Stadtteile, an einem schmalen Fluss, aber mit reichlich Grün rundherum, mit wenig Schminke, aber reich an Kultur - und mit einer ganzen Menge Leben. Man muss die Stadt nicht lieben, kann aber anhänglich werden. Vielleicht ist Wuppertal auch keine schöne Stadt, aber sie "erdet" (hat der Österreicher Harald Krassnitzer gesagt, der in Beyenburg wohnt), Wuppertal ist "Alltag", man ist hier "zuhause" (meinte Pina Bausch, in Solingen geboren) - und die Stadt ist von "etwas umständlicher Schönheit" (sagt Tom Tykwer, immerhin hier geboren).Der bewusst knappe, aber intensive Stadtführer (die "Langversion" gibt es auch im Klartext Verlag: "Wuppertal. Alt und neu entdecken, ISBN 978-3-8375-0727-0) ist sowohl eine Einladung an Gäste, die Wuppertal nur gelegentlich besuchen, als auch ein Versuch der Überredung für kritische Eingeborene. Zweifellos: Wuppertal lohnt sich, aber hallo!

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Wuppertal
14,40 € *
ggf. zzgl. Versand

1913 schrieb Paul Zech einer verlassenen Geliebten Gedichte - dem so sehr vermißten und gleichzeitig verfluchten Wuppertal. "Sonette aus dem Exil" nannte er sie, denn ein Jahr zuvor hatte es ihn aus der Enge der Industriemetropole Richtung Berlin verschlagen. 1925 weinte er seiner alten Heimat (bis 1929 noch Elberfeld und Barmen) eine Liebeserklärung in Prosa hinterher. Sie gehört zum Schönsten und zugleich Boshaftesten, was je über die "Fabrikstädte an der Wupper" und die Region geschrieben wurde. Über die bewaldeten Höhen und Abgründe des Bergischen Landes. Über Wuppertal, Remscheid und Solingen, die Schwebebahn und die höchste Eisenbahnbrücke Deutschlands, Wunderwerke der Technik. Über Warenhäuser, Fabriken und Färbereien, Moder und Moderne, Wälder und Wupper und Wicküler Pils.Paul Zechs hier gesammelte Prosa und Lyrik sind Zwillingsgeschwister von Else Lasker-Schülers seelenverwandten poetischen Stadtbildern: dem berühmten Schauspiel "Die Wupper" (1909), der verklärenden Sehnsuchtsprosa in "Konzert" (1932). Zech und Lasker-Schüler widmeten sich Texte, und noch von seinem Zufluchtsort Buenos Aires aus schrieb Zech ihre Freundschaft fort. In einem hier erstmals publizierten Text setzt er ihr ein Denkmal und verknüpft ihre Lebensgeschichten - die Kindheit, den Besuch der Dichterin mit Kokoschka und Herwarth Walden in der Geburtsstadt sowie ein - allerdings frei erfundenes - Kapitel ihrer Flucht 1933: Aus Berlin geflohen, kehrt Else Lasker-Schüler darin ein letztes Mal ins Wuppertal zurück, ans Grab ihrer Eltern, unter dem Schutz von Zech und seinem Onkel, ehe sie ihre Reise ins Schweizer Exil fortsetzt. Das Bild von Paul Zech (1891-1946) verschwimmt in einem undurchsichtigen Gewirr aus Legenden und Lügen, Plagiat und Hochstaplerei. Er profilierte sich im Expressionismus mit Prosa aus dem Industriearbeiter- und Bergbaumilieu, markanten Großstadt- und Tiergedichten, wandte sich gegen Nationalsozialismus und Krieg. 1933 verließ er, die Kriminalpolizei auf den Fersen, Deutschland und wanderte nach Argentinien aus, auf das er sich auch als Erzähler einließ. Zech hat Weltliteratur geschrieben - als Nachdichter von Rimbaud, Villon und Louise Labé.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Wuppertal. Aber hallo!
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wuppertal ist vieles zugleich: eine alte Stadt und dennoch jung, eine Großstadt und doch voller eigensinniger kleinerer Stadtteile, an einem schmalen Fluss, aber mit reichlich Grün rundherum, mit wenig Schminke, aber reich an Kultur - und mit einer ganzen Menge Leben. Man muss die Stadt nicht lieben, kann aber anhänglich werden. Vielleicht ist Wuppertal auch keine schöne Stadt, aber sie "erdet" (hat der Österreicher Harald Krassnitzer gesagt, der in Beyenburg wohnt), Wuppertal ist "Alltag", man ist hier "zuhause" (meinte Pina Bausch, in Solingen geboren) - und die Stadt ist von "etwas umständlicher Schönheit" (sagt Tom Tykwer, immerhin hier geboren).Der bewusst knappe, aber intensive Stadtführer (die "Langversion" gibt es auch im Klartext Verlag: "Wuppertal. Alt und neu entdecken, ISBN 978-3-8375-0727-0) ist sowohl eine Einladung an Gäste, die Wuppertal nur gelegentlich besuchen, als auch ein Versuch der Überredung für kritische Eingeborene. Zweifellos: Wuppertal lohnt sich, aber hallo!

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Wuppertal
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Wuppertal, Metropole im Bergischen Land, vereint eindrucksvoll Tradition und Moderne, Urbanität und wunderschöne Natur. Brillante Momentaufnahmen zeigen in diesem Band detailreich das einzigartige Flair in den Stadtteilen. Faszinierende Fotografien präsentieren die Hardt, das Briller Viertel, die historische Stadthalle oder den Zoo, das Rathaus in Barmen, die Gemarker Kirche sowie das Opernhaus, den Manuelskotten und die legendäre Schwebebahn. Dieser Bildband ist eine Liebeserklärung an eine ganz besondere Stadt.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Mach dein Wuppertal
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Wuppertal ganz kreativ: im Malblock "Mach' dein Wuppertal" finden sich bekannte und unerwartete Motive aus der ganzen Stadt, die nicht nur ausgemalt, sondern ganz nach Lust und Laune z.B. auch mit eigenen Fotos, Stickern oder Elementen aus den Ausschneide-Seiten ergänzt werden können. So wird jedes Motiv zu einem ganz persönlichen Bild von Wuppertal!Informationen zu den jeweiligen Bildern in deutsch und englisch machen den Malblock zu einem perfekten Mitbringsel nicht nur für Wuppertaler.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Mach dein Wuppertal
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wuppertal ganz kreativ: im Malblock "Mach' dein Wuppertal" finden sich bekannte und unerwartete Motive aus der ganzen Stadt, die nicht nur ausgemalt, sondern ganz nach Lust und Laune z.B. auch mit eigenen Fotos, Stickern oder Elementen aus den Ausschneide-Seiten ergänzt werden können. So wird jedes Motiv zu einem ganz persönlichen Bild von Wuppertal!Informationen zu den jeweiligen Bildern in deutsch und englisch machen den Malblock zu einem perfekten Mitbringsel nicht nur für Wuppertaler.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Wuppertal
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wuppertal, Metropole im Bergischen Land, vereint eindrucksvoll Tradition und Moderne, Urbanität und wunderschöne Natur. Brillante Momentaufnahmen zeigen in diesem Band detailreich das einzigartige Flair in den Stadtteilen. Faszinierende Fotografien präsentieren die Hardt, das Briller Viertel, die historische Stadthalle oder den Zoo, das Rathaus in Barmen, die Gemarker Kirche sowie das Opernhaus, den Manuelskotten und die legendäre Schwebebahn. Dieser Bildband ist eine Liebeserklärung an eine ganz besondere Stadt.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
PublicPress Stadtplan Wuppertal
8,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Einmal im Leben durch Wuppertal schweben - dieser Leitspruch lässt keinen Zweifel daran, welche Sehenswürdigkeit in Wuppertal die Nr. 1 ist. Die Schwebebahn ist DAS Wahrzeichen der Stadt. Obwohl im Zweiten Weltkrieg weite Teile Wuppertals zerstört worden sind, verfügt die Stadt heute über etwa 4.500 Baudenkmäler und ist damit eine der denkmalreichsten Städte in Deutschland. Der touristische Stadtplan enthält alle wichtigen Sehenswürdigkeiten, einen Übersichtsplan rund um Wuppertal im Maßstab 1 : 200 000, eine Innenstadtvergrößerung im Maßstab 1:10 000 und ein Straßenverzeichnis zur schnellen Orientierung.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot