Angebote zu "Günther" (10 Treffer)

Die Wuppertaler Straßenbahn als Buch von Herber...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Wuppertaler Straßenbahn: Herbert Günther

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Nahverkehr in Wuppertal als Buch von Herbert Gü...
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Nahverkehr in Wuppertal:Schwebebahn und Elektrische in Bildern Herbert Günther

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Die Wuppertaler Schwebebahn als Buch von Herber...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Wuppertaler Schwebebahn:2. Auflage Herbert Günther

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Wuppertal in frühen Fotografien als Buch von He...
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wuppertal in frühen Fotografien:1880-1945 Herbert Günther

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 24.09.2019
Zum Angebot
Die Wuppertaler Straßenbahn
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach seinem erfolgreichen Bildband über die Schwebebahn stellt Herbert Günther nun die Wuppertaler Straßenbahn vor. Mit über 160 historischen Aufnahmen dokumentiert er die ´´Elektrische´´, die Wuppertal und den Niederbergraum in ihrer Hochzeit auf 176 Kilometern Schienen durchfuhr. Faszinierende Fotografien zeigen die letzten Jahre der Straßenbahn, die am 30. Mai 1987 stillgelegt wurde. Eine faszinierende Bilderreise, die Erinnerungen weckt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Die Wuppertaler Schwebebahn
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die über 120 Fotografien von Herbert Günther zeigen die gesamte Strecke des Wuppertaler Wahrzeichens. Die einzigartigen Aufnahmen entstanden direkt vor dem Umbau der Bahn und halten somit einen unwiederbringlichen Moment fest. Darüber hinaus eröffnen die Bilder bereits eine Perspektive auf die ´´Neue Schwebebahn´´: Eine moderne Stadtbahn des 21. Jahrhunderts und Zeugnis von über 100 Jahren Stadtgeschichte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Wuppertal in frühen Fotografien
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ab der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts erlebten Barmen und Elberfeld, die sich 1929 zur späteren Stadt Wuppertal vereinigten, besonders durch die Metall- und Textilindustrie einen rasanten wirtschaftlichen Aufstieg, der mit gewaltigen städtebaulichen Veränderungen einherging. Infolge schwerer Zerstörungen durch alliierte Luftangriffe ging das gründerzeitliche Stadtbild im Zweiten Weltkrieg zu großen Teilen verloren. Der renommierte Autor Herbert Günther hat rund 70 zumeist unveröffentlichte historische Fotografien aus öffentlichen und privaten Sammlungen zusammengestellt, die faszinierende Blicke auf Barmen, Elberfeld sowie die Stadtteile Wupperfeld, Wichlinghausen, Langerfeld-Beyenburg und Uellendahl präsentieren. Die spannenden Bilder aus der Zeit zwischen 1880 und 1945 zeigen einzigartige Ansichten vom Leben der Menschen zwischen Kaiserreich und NS-Diktatur, erinnern an den harten Alltag in den Arbeitervierteln und dokumentieren historische Ereignisse wie die feierliche Einweihung der Ruhmeshalle. Dieser Bildband ist ein Muss für alle, die sich für die wechselvolle Geschichte Wuppertals interessieren.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Geschichte als Verunsicherung als eBook Downloa...
77,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(77,00 € / in stock)

Geschichte als Verunsicherung:Karl-Hermann Beeck und Günther van Norden am Historischen Seminar Wuppertal

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 05.09.2019
Zum Angebot
Der Mann und das Holz
11,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wussten Sie, dass der höchste Holzverbrauch aus Butan gemeldet wird - und nicht etwa aus Skandinavien oder Russland? Dass die Bäume für das beste Brennholz im Frühjahr gefällt werden? Dass es einen Unterschied macht, ob Holz ´´Borke oben´´ oder ´´Borke unten´´ gestapelt wird? Dass der Holzstapel Rückschlüsse auf den Charakter des Staplers zulässt? Aprikosenholz brennt anders als Mandelholz. Birkenholzscheite verströmen im Kamin einen feinen Duft ... Davon erzählt Lars Myttings Buch, das gleichzeitig auch eine Anleitung ist zum Fällen, Hacken, Stapeln - und die Kunst lehrt, ein schönes Kaminfeuer am Brennen zu halten. Wer früher ein Taschenmesser in der Tasche hatte, wird nach Konsultation dieser ebenso informativen wie unterhaltsamen und anekdotenreichen ´´Bibel´´ zu Axt oder Säge greifen. Mit Mytting wird aus einem nostalgischen Gefühl eine Bewegung, eine sinnliche Erfahrung, eine Leidenschaft, die nicht nur den Praktiker im Wald, sondern auch den ´´Armchair Woodsman´´ zu Hause erfasst.01 Mytting, Lars Lars Mytting, geboren 1968, stammt aus Fåvang im Guldbrandsdalen in Norwegen. 2014 erschien sein Bestseller Der Mann und das Holz. Vom Fällen, Hacken und Feuermachen, eine kleine Kulturgeschichte des Holzes, 2016 sein Roman Die Birken wissen s noch. Mytting ist selbst begeisterter Holzfäller und Kaminofenliebhaber und hat erst kürzlich seine ramponierte Motorsäge Partner 500 Professional in Pension geschickt und sich eine Husqvarna 353G angeschafft. Frauenlob, Günther Günther Frauenlob, geboren 1965 in Wuppertal, studierte Geografie in Münster und Freiburg. Seit 1993 ist er als freier Übersetzer für Belletristik und Sachbuch tätig und lebt in Waldkirch. Zuber, Frank Frank Zuber, geboren 1963, studierte Skandinavistik, Germanistik und Anglistik. Er lehrte zehn Jahre lang an der Goethe-Universität in Frankfurt sowie der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz. Heute lebt er als freier Übersetzer in Wiesbaden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot